Foto © Lars Hennings

„Touch the ground and dance forever!" Keith Hennesy


Aktuelle Tätigkeiten

Tanzpädagogik

Ausbilderin im Zertifikatsprogramm in Laban/Bartenieff Bewegungsstudien in Berlin von EUROLAB e.V. (Europäischer Verband für Laban/Bartenieff-Bewegungsstudien) und in der tanztherapeutischen Ausbildung im Neuraum Berlin, „Dance Intensive Program“ und „Dynamische Improvisation“ in der Tanzfabrik Berlin, Tanz- und Körperarbeitsfortbildungen am TuT – Schule für Tanz, Theater und Clownerie in Hannover, „Exploring the Inner“ Tanz- und Körperarbeitsworkshops im Kunstquartier Bethanien

Körpercoaching

Trainings für Führungskräfte in Zusammenarbeit mit Caroline Meder, Einführungskurse in „Bartenieff Fundamentals“ in der Tanzfabrik Berlin und dem TuT Hannover

Dozentinnen-Tätigkeit

in den Bereichen Bewegung, Gesundheit, Tanz, Pädagogik und Sexualpädagogik für Erzieher_innen und Heilerziehungspfleger_innen, zusätzlich Klassenleitung, Praktikumsbetreuung, Curriculums-Entwicklung und Teamarbeit bei der gfp, Gesellschaft für Pflege und Sozialberufe in Berlin

Performancearbeit

Global Water Dances Berlin: Teamleitung und Teil des Choreographinnenteam im Auftrag des EUROLAB e.V.

für dieses internationale Outdoor-Performanceprojekt mit Profis und Laien zum Thema Wasser,

Aufführungen mit dem interdisziplinären Ensemble performancebühne Berlin



Weitere praktische Erfahrungen

Tanzpädagogik

Seit 1989     Tanzlehrerin für Dynamischen Tanz, Trapeztanz, Performance und Bühnenarbeit bei verschiedenen

                   Trägern z.B. Tanzfabrik Berlin e.V., Stadtteilzentrum Kreuzberg, Fabrik Potsdam, Goldbekhaus

                   Hamburg, TUT – Schule für Tanz, Clown & Theater in Hannover, Kombikunst Ravensburg,

                   Zertifikatsprogramm in Laban/Bartenieff Bewegungsstudien in Berlin, „Dance Intensive Program“ in

                   der Tanzfabrik Berlin, tanztherapeutische Ausbildung im Neuraum Berlin

Körpercoaching

Seit 1994      Einführungskurse in „Bartenieff Fundamentals“ in der Tanzfabrik Berlin

2012-2015    Führungstraining in der Baubranche z. B. „Drachentöter“ mit Caroline Meder

2010-2012    Choreographische Coaching der Berliner Mädchenchöre

2007-2007    Körpercoaching für Mediator_innen im Mediationsbüro Mitte

2003-2005    Choreographisches Coaching für Artisten und Tänzer z. B. „Daumenkino“

Dozentinnen-Tätigkeit

Seit 1994      in verschiedenen Fachschulen für Altenpflege, Heilerziehungspflege und Sozialpädagogik in Berlin

                   und Brandenburg, u. a. bei der gfp Berlin mit den Schwerpunkten: Pädagogik und Heilerziehungs-

                   lehre, Bewegung und Bewegungserziehung (HEP und Erzieher_innen), Körperarbeit, Rückenschule

                   und Kreatives Tanzen (Altenpflege) und Sport und Gesundheitserziehung (Sozialassistenz),

                   Führungsstile und Stressbewältigung (Praxisanleiter_innen)

Gruppen- und Projektleitung

1994-2010    Projektleitung in verschiedenen Tanz- und Performancegruppen z. B. Slices Ensemble, Berlin,

                   „Airborn Dancers“ und Global Water Dances Berlin

1980-1985    Jugendgruppenleiterin und Dekanatsleiterin beim BDKJ (Bund Deutscher Katholischer Jugend)

Bildungsarbeit

1987-2003    Kursleitung und Teamleitung der Einführungslehrgänge für Zivildienstleistende in die Altenpflege

                   und Behindertenhilfe der Caritas Stuttgart und Freiburg und dem Diakonischen Werk

                   Berlin/Brandenburg im Referat Zivildienst.



Ausbildungen

2003-2005    Zusatzqualifikation: Gyrokinesis, Level 1 und Dynamische Rückenschule bei Anke Hauerstein, Berlin

                   und Juliu Horvath, Bad Krozingen

2000-2003    Fortbildungen in Trapeztanz bei Clover Catskill im goldbekhaus Hamburg und in Körperarbeit nach

                   der Nancy Topf-Technik, New York City, USA

1995-1996    Kommunikationstrainings bei der Coaching Akademie Bielefeld und Berlin

1993-1994    Zusatzausbildung Laban/Bartenieff-Bewegungsanalyse, Abschluss CMA, Certified Movement Analyst

                   in Berlin bei EUROLAB e.V. (Europäischer Verband für Laban/Bartenieff Bewegungsstudien) und

                   LIMS (Laban Institute of Movement Studies, New York City, USA)

1992-1992    Pädagogik-Studium mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung an der Eberhard-Karls-Universität

                   Tübingen und der Freien Universität Berlin, Abschluss Diplom an der FU Berlin

1988-1989    Auslandsstudienjahr USA Dance and Social Work an der Portland State University

1983-1983    Schulabschluss Abitur in Mühlacker, Enzkreis