"If you let go, something will happen." Paul Williams

Exploring the Inner

Von 11 bis 17 Uhr im Kunstquartier Bethanien - Studio 2, Berlin

Offene Vertiefungs-Workshopreihe

 

Während diesen offenen Workshops werden wir uns die Zeit nehmen mit Hilfe der Körperarbeit nach Irmgard Bartenieff und einem Themenschwerpunkt pro Etappe unseren eigenen Körper, unsere Bewegungsmuster und die Verbindungen innerhalb unseres Körpers zu erforschen und auch zu verändern.

Diese intensive Körperarbeit - zusammen mit der Antriebs- und Raumharmonielehre von Rudolf Laban -  wird uns ermöglichen anschließend spielerisch den eigenen Tanzausdruck neu zu entdecken, zu genießen und kreativ zu erleben.

 

Jede_r mit spezifischer Bewegungserfahrungsbasis ist herzlich willkommen - auch für Bewegungsexperten sind die Workshops extrem bereichernd! Jeder Workshop bildet eine in sich abschgeschlossene Einheit mit variierenden Themenschwerpunkten.

Kommende Etappen:

23. März  -  11. Mai  &  1. Juni 2019

Veranstalter: RENE KRAMER 

rene.jkramer@gmail.com   01573 87 111 83

 

Download
ExploringTheInner-Workshops Eva Blaschke
Adobe Acrobat Dokument 711.4 KB


Laban Bewegungsstudien Workshop

Die Laban Bewegungsstudien sind ein Handwerkszeug, um die Vielfalt und Komplexität von Bewegung zu erfassen. Die Erforschung der Kategorien Körper, Raum, Form und Dynamik (Antrieb) helfen dabei, persönliche Präferenzen zu erkennen, die eigene Ausdruckskraft zu steigern und kreative Fähigkeiten auszubauen. Mit Tanzimprovisation, festgelegten Bewegungssequenzen, Feedbackgesprächen wird die Praxis in einen theoretischen Zusammenhang eingebunden.

Der Laban Bewegungsstudien Einführungskurs (20 Stunden) ist eine der Voraussetzungen für die EUROLAB ZERTIFIKATS-PROGRAMME IN LABAN/BARTENIEFF BEWEGUNGSSTUDIEN.

 

Datum und Ort:

7. - 10. Juni 2019

Tanzfabrik Berlin

 

Anmeldung:

TANZFABRIK BERLIN



Laban/Bartenieff Bewegungsanalyse

Voraussichtlich erneut im November 2019

TUT - SCHULE FÜR TANZ, CLOWN & THEATER (HANNOVER)

An diesem Wochenende wird erlebbar, wie verschiedene Bewegungs-qualitäten und Tanzthemen von Rudolf Laban Tanz, Wahrnehmung und Präsenz bereichern können. Der Focus liegt auf Dynamik und Interaktion mit anderen, sowie dem kreativen Umgang mit Raum und Form. Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die ruhigen Körperübungen nach Irmgard Bartenieff. Sie trainieren die tiefliegenden Energie- und Gelenkverbindungen im Körper als effektive Grundlage für einen leichten und dynamischen Tanz.


Vielfalt und Klarheit bereichern Dynamik und Raumbezug. Zartheit und Kraft, Schnelligkeit und Verlangsamung, Kontrolle und Freiheit im Bewegungsfluss verbinden sich zu einer dynamischen Einheit, deren ganze Bandbreite an Möglichkeiten ausprobiert werden darf.

 

Eigene Bewegungsmuster können entdeckt und neue Ideen entwickelt werden. Im kreativen Umgang mit den eigenen Quellen des Tanzes werden gemeinsam Grenzen erweitert. Spaß, Konzentration und Power begleiten uns dabei.